Namsai, Arunachal Pradesh

Die Mahabodhi Zweigstelle Namsai wurde im Jahr 2012 eingerichtet. Es ist das Hauptziel des Mahabodhi Zentrums Namsai, den in dieser Region lebenden Menschen, sowohl den Laien als auch den Klosterinsassen eine in allen Bereichen ganzheitliche charakterbildende Erziehung zu ermöglichen.

Seit Beginn bietet das Mahabodhi Zentrum Namsai verschiedene humanitäre Dienstleistungen an, nämlich:

  1. Mahabodhi Lord Buddha College
  2. Mahabodhi Maitri Mädchenwohnheim
  3. Mahabodhi Klosterschule

Mahabodhi Lord Buddha College, Namsai

Das Mahabodhi Lord Buddha College, Namsai hat seinen Betrieb am 1. August 2013 gemäss universitärer Normen aufgenommen. Das College ist der Rajiv Gandhi Universität, Itanagar, Arunachal Pradesh angegliedert. Unsere Anstrengung zielt darauf hin, es zu einer führenden höheren Bildungsanstalt in Arunachal Pradesh zu machen.

nam01
Im laufenden Semester beträgt die Anzahl der Studierenden insgesamt 210, im Vergleich zu 153 im Vorjahr.

Das College bietet folgende Bachelor-Kurse an: politische Wissenschaften, Wirtschaft, Geografie, Geschichte, Hindi, Englisch als Pflicht- und als Wahlfach.

15 Lehrer sind im College fest angestellt. Um die ausserschulischen Fähigkeiten der Studierenden zu verbessern und zu fördern, organisiert unser College jährlich verschiedene Programme wie z.B. ein Treffen der Neuankömmlinge, die jährliche College Woche, sportliche und literarische Wettkämpfe usw. Zur Förderung des Intellekts und des Selbstbewusstseins der Studierenden wurden vom College auch monatliche Seminare, Gruppendiskussionen und Klassenpräsentationen als ein Teil der akademischen Aktivitäten durchgeführt. Unser College bietet auch häufig Ethikunterricht, Meditation und Programme zur Geistesschulung an, um den Studierenden moralische Werte zu vermitteln und einzuschärfen.

Mahabodhi Maitri Mädchenwohnheim

Mit dem Mahabodhi Maitri Mädchenwohnheim Namsai wurde im Jahr 2013 begonnen, um die Schülerinnen, die aus armen Familien stammen, bei der weiteren Schulbildung zu unterstützen. Sie kommen hauptsächlich aus unserer eigenen Schule in Diyun und haben die 10. Klasse beendet. Zurzeit wohnen 21 Mädchen im Wohnheim.

nam02Es gibt eine Betreuerin, die sich um die Mädchen kümmert. Zurzeit befindet sich das Wohnheim in einem gemieteten Haus und verfügt über die nötigen Einrichtungen. Wir haben ein Notstromaggregat installiert, um eine ununterbrochene Stromversorgung zu ermöglichen. Die Mädchen wechseln sich ab mit der Zubereitung des Essens. Jeden Morgen und jeden Abend finden regelmässig Puja Zeremonien im Wohnheim

 

Mahabodhi Klosterschule

Die Mahabodhi Klosterschule Namsai hat mit dem Segen von Bada Bhanteji und der Ordination von 18 jungen Mönchen im Jahr 2013 ihren Anfang genommen. Zurzeit wohnen 44 Mönche im Kloster. Um mehr Mönche unterbringen zu können, brauchen wir entsprechende Unterkünfte. Im Moment arrangieren wir uns mit einem Provisorium.

Panyaloka Bhante 3Die ansässigen jungen Mönche erhalten sowohl eine monastische als auch eine säkulare Ausbildung. Sie gehen vormittags in die sich in der Nähe befindende öffentliche Schule und nachmittags findet eine monastische Schulung statt. Morgens und abends finden regelmässig das Chanten von Suttas und Meditationssitzungen statt. Daneben wird jeden Sonntag ein Dhamma Programm in der Meditationshalle des Klosters organisiert.

Häufige Stromausfälle gehören in diesem Teil von Arunachal Pradesh zur Tagesordnung. So wurde kürzlich ein Generator angeschafft und für das sonntägliche Dhamma Programm haben wir eine Lautsprecheranlage bekommen.

So funktioniert das Institut mit dieser limitierten Infrastruktur reibungslos. Die jungen Mönche sind glücklich mit ihrem Tagesablauf und den regelmässigen Tätigkeiten. Neben den klösterlichen Verpflichtungen, bauen sie Gemüse im Garten an. Dieses Jahr gab es genügend grüne Gemüse, Chilis und viel Mais. Wir pflanzen Ingwer und auch Knoblauch, ebenso werden jetzt Bananen und Ananas kultiviert.